Vielen Dank für Ihr Feedback.
Sie haben dieses Produkt soeben Ihrer Wunschliste hinzugefügt.
Sie haben dieses Produkt soeben aus Ihrer Wunschliste entfernt.
Ihre Wunschliste ist voll. Entfernen Sie Produkte, um weitere hinzuzufügen.
Ihre Wunschliste ist voll. Entfernen Sie Produkte, um weitere hinzuzufügen.
Möchten Sie die Vergleichsliste wirklich löschen?
Sie können nur Produkte derselben Kategorie vergleichen.
Sie haben gerade ein Element zum Vergleichen hinzugefügt. Weiter so!
Das Element wurde aus Ihrer Vergleichsliste entfernt.
Ihre Vergleichsliste ist voll.
Ihre Liste enthält nur ein Produkt. Fügen Sie zum Vergleich weitere Produkte hinzu.
EFHT 2023: Highlights der Beko Grundig Österreich AG
EFHT 2023: Highlights der Beko Grundig Österreich AG

1 Min. Lesezeit

Evren_Aksoy_2

EFHT 2023: Highlights der Beko Grundig Österreich AG

 

Am 22. und 23. September 2023 ist es wieder so weit: Die Elektrofachhandelstage finden im Design Center in Linz statt. Die Beko Grundig Österreich AG ist mit allen drei Marken – Beko, elektrabregenz und Grundig – vor Ort und stellt dabei einmal mehr Nachhaltigkeit sowie Customer Experience in den Fokus.

Wien, 22. August 2023. Am 22. und 23. September 2023 finden die Elektrofachhandelstage in Linz statt. Mit dabei ist die Beko Grundig Österreich AG mit Elektro-Großgeräten von elektrabregenz und Beko sowie Elektro-Kleingeräten und Consumer Electronic Produkten von Grundig. „Die Elektrofachhandelstage sind für uns eine wichtige Branchenmesse und als solche eine wesentliche Kommunikationsplattform mit dem Handel. Wir werden vor Ort sein und unseren Partner:innen im Elektrofachhandel für Gespräche, Austausch und Fragen zur Verfügung stehen. Dabei wollen wir unsere Produkte mit ihren innovativen Funktionen für die Besucher:innen erlebbar machen. All unsere Themen, für die unsere Marken und unser Unternehmen stehen, werden wir ebenso zum Thema in den Gesprächen machen als auch die Energieeffizienz und Nachhaltigkeit unserer Produkte. Wir freuen uns auf einen anregenden und inspirierenden Austausch“, blickt Geschäftsführer Evren Aksoy den beiden Tagen im Linzer Design Center entgegen. 2023 wird am Messestand der Beko Grundig Österreich AG sowohl die eigene Fachhandelslinie im Zentrum stehen, die um einige neue Produkte erweitert wurde und die exklusiv nur dem Fachhandel vorbehalten sind, als auch die neuesten innovativen Geräte.

Auch sonst wird am Stand der Beko Grundig Österreich AG einiges los sein. Im Rahmen der Customer Experience wird es eine Kochshow und spezielle Messeaktionen geben. „Denn die Partner:innen sollen unsere Produkte erleben“, so Aksoy.  

 

Nachhaltigkeit im Fokus

Das Highlight ist der Beko FiberCatcher. Seit kurzem in Österreich erhältlich, ist er der Star in punkto Nachhaltigkeit. Die Muttergesellschaft hat die weltweit erste Waschmaschine mit eingebautem Mikroplastikfilter entwickelt und Beko hat diese revolutionäre Technologie auf den österreichischen Markt gebracht. Der Beko FiberCatcher – die Waschmaschine mit eingebauter Mikroplastikfilter-Technologie – filtert bis zu 90 Prozent der textilen Mikrofasern aus dem Waschwasser bevor diese ins Abwasser gelangen und die Umwelt belasten. Der Filter befindet sich direkt im Waschmittelfach und wird automatisch bei den Programmen Pflegeleicht, Hemden und Outdoor/Sport aktiviert. Also bei jenen Programmen, bei denen die meiste Kleidung mit synthetischen Fasern gewaschen wird. Mehrmals während des Waschzyklus wird das Wasser durch den Mikroplastikfilter geleitet, bevor es ins Abwasser gepumpt wird. Dabei werden bis zu 90 Prozent der synthetischen Mikrofasern aus dem Waschwasser im Inneren des Filters aufgefangen. Sie bleiben in der feinen Gewebe-Membran des Filters haften. Auch besteht das Trommelgehäuse des FiberCatchers aus recycelten PET-Flaschen und die spezielle Motortechnologie wäscht besonders schonend und schont dabei Ressourcen

 

Besonders energieeffizient: AquaTech

Mit Beyond hat Beko eine neue Linie auf den Markt gebracht, in der sämtliche Parameter verbessert wurden. Einige Beyond Geräte mit ihren innovativen Funktionen werden auf den Elektrofachhandelstagen mit dabei sein. Wie beispielsweise die nachhaltige AquaTech-Technologie. Das ist ein System, das nicht nur die Waschzeit verkürzt, sondern auch wesentlich sanfter zur Wäsche ist – ganz ohne Verlust der Waschleistung. Denn hier werden sowohl das Wasser als auch die Waschmittellauge gebündelt von oben in die Waschtrommel gegeben. Das sorgt für eine schnellere Durchnässung der Textilien. Die Textilabnutzung durch den Waschvorgang reduziert sich ebenso wie die Dauer der meisten Programme. Diese Verringerung der Waschzeit macht die Geräte mit diesem Feature besonders energieeffizient. Daher wird bei diesen Geräten die höchste Energieeffizienzklasse nochmals um 30 Prozent unterschritten.  

 

„Ready to Wear“-Ergebnisse für Freizeitkleidung. Das bietet Beko IronFinish in Trocknern. Genau wie beim Bügeln setzt IronFinish die Funktionen Wasser, Temperatur und Dampf zum idealen Zeitpunkt ein, um Falten zu verhindern. Im Bereich Geschirrspüler wird die Beko DeepWash-Funktion präsentiert. In der speziellen Tiefenreinigungszone der Maschine ist der Wasserdruck stärker, Geschirr mit besonders hartnäckigen Schmutzrückständen oder schmale Gefäße wie Vasen und Flaschen haben in der extra angefertigten Halterung ideal Platz, um einwandfreie Reinheit zu garantieren.

 

Innovationen von elektrabregenz

elektrabregenz stellt die neue Kampagne vor und zeigt besonders innovative Funktionen. In der neuen elektrabregenz Backrohr-Linie wurden sämtliche Parameter, wie Funktionalität, Design und eine intuitivere Bedienbarkeit geschaffen. Große Displays, große Drehknöpfe, bessere Beleuchtung, ein einfach zu bedienendes Design.  Aber die neue Designlinie zeichnet sich nicht nur durch einfache und funktionale Designmerkmale aus, im Inneren der neuen Geräte stecken großartige Technologien – wie im Fall der Backrohre: AeroChef. Inspiriert vom Design von Flugzeugturbinen, handelt es sich dabei um ein innovatives Gebläse-System, das die heiße Luft im Backofen gleichmäßig verteilt und eine präzise Temperaturregelung ermöglicht. Dadurch herrscht im gesamten Innenraum des Backrohrs die gleiche Temperatur. Außerdem ist ein Algorithmus zur präzisen Temperaturkontrolle integriert, der Temperaturschwankungen im Ofen auf ein Minimum reduziert, sodass stets perfekte Garergebnisse erzielt werden. Die optimierte Luftverteilung hat ein rundum perfektes und homogenes Ergebnis zur Folge.

 

Ein weiteres Highlight: elektrabregenz AirFry: Das Backrohr, das auch frittieren kann. Mit der Funktion Airfry wird ölfreies Frittieren mit Heißluft im Backofen möglich. Der Backraum wird zur Großraumfritteuse. Dank der schnell verteilten Luft durch diese Funktion kann auf Öl verzichtet werden. Am Drehknopf wird die Funktion AirFry gewählt und die Lebensmittel werden am mitgelieferten Frittiergitter, bestehend aus einem Drahtkorb und einem Drahtgestell, platziert – idealerweise nicht überlappend.

 

elektrabregenz wird am Messestand weiters das CornerWash System vorstellen. Mit diesem innovativen dreiarmigen Corner Wash-Sprüharm sind viele elektrabregenz Geschirrspüler ausgestattet. Dieser Sprüharm erreicht in rechteckigen Bahnen jeden Winkel der Spülmaschine und säubert so verschmutztes und hartnäckiges Geschirr besonders intensiv und schonend. Im Bereich Kühlen steht bei elektrabregenz die innovative ErnteFrisch-Technologie im Fokus. Die innovative Technologie verwendet drei Farben Grün, Blau und Rot sowie eine dunkle Periode für die Nacht. So wird das natürliche Sonnenlicht imitiert und der 24-Stunden-Tag- und Nacht-Lichtzyklus simuliert. So bleiben Obst und Gemüse länger frisch und knackig – und die Vitamine und Nährstoffe bleiben länger erhalten.

 

Nachhaltig und energieeffizient ist auch der Hybridtrockner von elektrabregenz, der zwei Technologien in einem Gerät vereint: Kondensationstrockner mit der Wärmepumpentechnologie. Und das ergibt eine bis zu 30 Prozent kürzere Trocknungszeit bei gleichzeitig hygienischer und schonender Behandlung der Wäsche. Das ermöglicht Trocknen mit maximalem Komfort und minimalem Energieeinsatz.

 

Das nachhaltige Portfolio von Grundig

Einen weiteren Part nehmen die Grundig Produkte ein. Auch hier dreht sich alles um das Thema Nachhaltigkeit. Nachhaltige Bauteile sind auch in den TV-Geräten integriert. Die neue TV-Range wird auf den Elektrofachhandelstagen zu sehen sein. Auch der Jam Earth – ein Bluetooth-Speaker, der komplett aus recyceltem Kunststoff besteht – ist in Linz mit dabei – sowie weitere Kleingeräte.  

 

Elektrofachhandelstage
22. & 23. September 2023

9.00 bis 18.00 Uhr 
Design Center Linz

Stand: B-108 (A-C)

4020 Linz

 

Bildtext: Die Beko Grundig Österreich AG zeigt ihre Neuheiten auf den Elektrofachhandelstagen 2023.

Evren Aksoy, Geschäftsführer der Beko Grundig Österreich AG, freut sich auf die Elektrofachhandelstage.

Fotocredit: © Beko Grundig Österreich AG, Abdruck honorarfrei 

 

Über die Beko Grundig Österreich AG

Die Beko Grundig Österreich AG ist international einer der bedeutendsten Marktteilnehmer im Bereich Home Electronics. Das Unternehmen ist in Österreich die Dachorganisation der Marken Beko, elektrabregenz und Grundig. 40 Mitarbeiter:innen steuern von der Zentrale im 23. Wiener Gemeindebezirk aus, die nationalen Aktivitäten der Bereiche Marketing, Vertrieb, Produktmarketing, After Sales Service, HR, Finance, Logistik und Supply Chain sowie den Innendienst. Dabei haben die Nähe zu Kund:innen und ihre Bedürfnisse stets oberste Priorität: In dem breiten Sortiment finden alle Marktteilnehmer:innen die für sie passenden Produkte. Um maximale Produktqualität gewährleisten zu können, werden die Geräte größtenteils selbst in 28 hochmodernen Fertigungsstätten der Muttergesellschaft Arçelik in Europa, Asien und Afrika hergestellt. Das Besondere: Die Werke arbeiten nach einer schon vor vielen Jahren in allen Unternehmens-, Entwicklungs- und Produktionsbereichen implementierten Nachhaltigkeitsstrategie, die nach internationalen Standards zertifiziert wurde – zum Beispiel 2022 vom Dow Jones Sustainability Index bereits zum vierten Mal in Folge als nachhaltigstes Unternehmen der Hausgeräteindustrie. Die Beko Grundig Österreich AG wurde mit dem kununu Top Company Siegel, als Great Place to Work und als „Best Workplace Austria 2023“ ausgezeichnet. Mehr unter: karriere.bg-austria.at

 

 

Rückfragen richten Sie bitte an:

 

Dr. Alexandra Vasak

Reiter PR 

Tel.: +43/699/120 895 59

alexandra.vasak@reiterpr.com

Mag. (FH) Margit Anglmaier / Head of Marketing & Communications

Beko Grundig Österreich AG

Tel.: +43/664/384 42 30

margit.anglmaier@bg-austria.at

 

Beko

Licensee limited to certain jurisdictions