Suche
Verbesserte Energielabels und Ökodesign für eine nachhaltige Zukunft
Document

Energielabels sind für Nachhaltigkeit von Haushaltgeräten entscheidend, damit eine höhere Energieeffizienz und ein konstantes Qualitäts- und Leistungsniveau gewährleistet werden kann. Da die derzeitigen Energielabel, welche den Verbraucher eigentlich bei seiner Kaufentscheidung unterstützen soll, haben in der Vergangenheit aber aufgrund der derzeitigen Klassifizierung vermehrt zu Unklarheiten beim Verbraucher geführt. Aus diesem Grund wurde das Kennzeichnungssystem des derzeitigen Energielabels von der EU überarbeitet, sodass sie modernen Nachhaltigkeitseinstufungen gerecht werden. Ab 1. März 2021 reichen die Energieeffizienzklassen von A (höchste Energieeffizienz) bis G (geringste Energieeffizienz); die früheren Einstufungen A+, A++ und A+++ entfallen dann.

Mit den neuen Labels sollen energieeffiziente Geräte ausgezeichnet werden und so für mehr Klarheit beim Kauf von Haushaltselektronik sorgen. Gleichzeitig werden strengere Ökodesign-Anforderungen und verbesserte Umweltleistungskriterien umgesetzt.

energy-house

Unser Ziel bei elektrabregenz ist es, eine bessere Zukunft zu schaffen und die Änderungen an den Energievorschriften bestärken und motivieren uns, noch mehr dafür zu tun. Denn mit den kleinsten alltäglichen Handlungen können wir eine bessere Zukunft schaffen. Die Entwicklung der neuen Energielabels und Energievorschriften folgt daher den Verbraucherbedürfnissen und der Notwendigkeit eines bewussteren Konsumverhaltens zu Hause. Die Änderungen betreffen folgende Haushaltsgeräte.

1. Waschmaschinen und Waschtrockner

2. Geschirrspüler

3. Kühl-/Gefrierkombination, Gefriergeräte


Nachstehend haben wir die beiden wichtigsten Änderungen zusammengefasst:


1. Die neuen Energielabels sind logischer und intuitiver aufgebaut


Die alten Klassen A+, A++ und A+++ führte bei Verbrauchern zum Irrtum, dass sie ein Gerät der Klasse A+ kauften, ohne zu wissen, dass dies keinesfalls der höchsten Energieeffizienzklasse entsprach. Jetzt reicht die Skala der Labels von einem einfachen A bis G. Dabei steht A für die höchste und G für die geringste Energieeffizienz. Dadurch soll die Innovationstätigkeit der Hersteller angeregt werden, da es in Zukunft viel schwieriger sein wird, für ein Gerät die Einstufung in Klasse A zu erreichen.


2. Schwerpunkt auf Ökodesign-Anforderungen im Einklang mit einer nachhaltigen Zukunft


Mit den neuen Vorschriften wird das Design zu einem kritischen Bestandteil von Umweltfreundlichkeit und Energieeffizienz. Designmerkmale sollen neben dem Ziel ästhetischer Schönheit auch einen Beitrag zur Energieeffizienz der Produkte leisten. Im Rahmen dieser Ökodesign-Anforderungen werden auch neue Vorschriften für Ersatzteile eingeführt. Die Verfügbarkeit von Ersatzteilen und Wartungsinformationen sind Kriterien, die neben Nachhaltigkeit, Qualität und Design zu den wichtigsten Prioritäten des neuen Labels zählen und fließen in den Bewertungsprozess ein. Wir verwenden Haushaltsgeräte jeden Tag, sodass sich jede Verbesserung der Energieeffizienz und Umweltverträglichkeit positiv auf eine nachhaltige Zukunft und auf unseren ökologischen Fußabdruck in der Welt insgesamt auswirkt. Zusammen mit den geänderten Vorschriften können wir alle einen Beitrag zu einer nachhaltigeren und besseren Zukunft leisten.



Geschirrspüler

Die neue Energieeffizienzbewertung von Geschirrspülern basiert auf dem Energieverbrauch des Eco-Programms. Mit dem für normal verschmutztes Geschirr empfohlenen Eco-Programm werden Energie und Wasser gespart. Es ist das effizienteste Programm eines Geschirrspülers.

Energielabels enthalten viele nützliche Informationen über ein Produkt. Nachstehend wird gezeigt, wie das neue Energielabel für Geschirrspüler aussieht und was die einzelnen Symbole und Zahlen bedeuten:

dishwasher-energy-class

1. QR-Code

2. Skala der Energieeffizienzklassen (A–G)

3. Energieeffizienzklasse

4. Energieverbrauch des Eco-Programms in kWh pro 100 Betriebszyklen (Neu)

5. Nennkapazität (Standardgedecke) für das Eco-Programm

6. Wasserverbrauch des Eco-Programms in Litern pro Betriebszyklus (Neu)

7. Dauer des Eco-Programms (Neu)

8. Geräuschentwicklung in dB(A) und Luftschallemissionsklasse (Neu)

Schallleistungspegel bezogen auf 1 pW


Waschmaschinen

Die Energieeffizienzbewertung von Waschmaschinen basiert auf dem Energieverbrauch im neuen Programm „Eco 40–60“. Das Programm „Eco 40–60“ empfiehlt sich zum Waschen von normal verschmutzter, strapazierfähiger Baumwoll- und Leinenwäsche bei einer Waschtemperatur zwischen 40 °C und 60 °C laut Angabe auf dem Pflegeetikett

Nachstehend wird gezeigt, wie das neue Energielabel für Waschmaschinen aussieht und was die einzelnen Symbole und Zahlen bedeuten:

washing-machine-energy-class

1. QR-Code (Neu)

2. Skala der Energieeffizienzklassen (A–G)

3. Energieeffizienzklasse

4. Gewichteter Energieverbrauch pro 100 Waschzyklen, in kWh (Neu) Für die Berechnung der Verbrauchswerte werden Viertel-, Halb- und Vollbeladung berücksichtigt.

5. Nennkapazität (maximale Füllmenge) in kg

6. Gewichteter Wasserverbrauch pro Waschzyklus, in Litern (Neu) Für die Berechnung der Verbrauchswerte werden Viertel-, Halb- und Vollbeladung berücksichtigt.

7. Dauer des Programms „Eco 40–60“ bei maximaler Beladung (Neu) Das Programm „Eco 40–60“ ist die Grundlage für die Ermittlung von Energieverbrauch, Wasserverbrauch, Wasch-, Schleuder- und Spülwirkung, Restfeuchte, Geräuschentwicklung und Programmdauer.

8. Schleudereffizienzklasse

9. Geräuschentwicklung im Schleudergang, in dB(A)***, und Luftschallemissionsklasse (Neu) Schallleistungspegel bezogen auf 1 pW

Waschtrockner

Die Energieeffizienzbewertung von Waschmaschinen basiert auf dem Energieverbrauch im neuen Programm „Eco 40–60“. Das Programm „Eco 40–60“ empfiehlt sich zum Waschen von normal verschmutzter, strapazierfähiger Baumwoll- und Leinenwäsche bei einer Waschtemperatur zwischen 40 °C und 60 °C laut Angabe auf dem Pflegeetikett. Nachstehend wird gezeigt, wie das neue Energielabel für Waschtrockner aussieht und was die einzelnen Symbole und Zahlen bedeuten:

washer-dryer-energy-class

1. QR-Code (Neu)

2. Skala der Energieeffizienzklassen (A–G)

3. A. Energieeffizienzklasse des vollständigen Betriebszyklus

B. Energieeffizienzklasse des Waschzyklus

4. Gewichteter Energieverbrauch für den vollständigen Betriebszyklus bei 100 Programmdurchläufen, in kWh (Neu)

5. Gewichteter Energieverbrauch für den Betriebszyklus „Waschen“ bei 100 Programmdurchläufen, in kWh (Neu)

6. A. Nennkapazität (maximale Füllmenge) für einen vollständigen Betriebszyklus, in kg

B. Nennkapazität (maximale Füllmenge) für den Betriebszyklus „Waschen“, in kg

7. A. Gewichteter Wasserverbrauch für einen vollständigen Betriebszyklusje Programmdurchlauf, in Litern(Neu)

B. Gewichteter Wasserverbrauch für den Betriebszyklus „Waschen“ je Programmdurchlauf, in Litern (Neu)

8. A. Programmdauer für einen vollständigen Betriebszyklus bei maximaler Beladung (Neu)

B. Programmdauer für den Betriebszyklus „Waschen“ bei maximaler Beladung (Neu)

9. Schleudereffizienzklasse (Neu)

10. Geräuschentwicklung im Schleudergang, in dB(A), und Luftschallemissionsklasse (Neu) Das Programm „Eco 40–60“ ist die Grundlage für die Ermittlung von Energieverbrauch, Wasserverbrauch, Restfeuchte, Geräuschentwicklung, Programmdauer sowie von Wasch-, Schleuder- und Spülwirkung. Für die Berechnung der Verbrauchswerte werden Viertel-, Halb- und Vollbeladung berücksichtigt. Schallleistungspegel bezogen auf 1 pW

Kühl-/Gefrierkombinationen

Die Energielabels von Kühl-/Gefrierkombinationen werden u. a. dahin gehend geändert, wie das Volumen der Kühlfächer gemessen wird.

Nachstehend wird gezeigt, wie das neue Energielabel für Kühl-/Gefrierkombinationen aussieht und was die einzelnen Symbole und Zahlen bedeuten:

washer-dryer-energy-class

1. QR-Code (Neu)

2. Skala der Energieeffizienzklassen (A–G)

3. Energieeffizienzklasse

4. Jährlicher Energieverbrauch in kWh pro Jahr

5. Gesamtnutzinhalt der Gefrierfächer

6. Gesamtnutzinhalt der Kühl- und Kaltlagerfächer

7. Geräuschentwicklung in dB(A)* und Luftschallemissionsklasse (Neu)

Ökodesign für eineSchallleistungspegel bezogen auf 1 pW