Vogerlsalat - Wilder Salat voller Aroma

Der Vogerlsalat ist ein ganz besonderer Salat – er gehört zur Gruppe der wilden Baldriangewächse und ist damit einzigartig unter den in Österreich beliebten Salatpflanzen.

$prmImgHover$

Vogerlsalat - robust und gesund

Ursprünglich wuchs Vogerlsalat als Wildpflanze in Europa und Asien - heute wird ervorrangig in Mitteleuropa angebaut und verspeist. Dank seiner Ursprünglichkeit istder Vogerlsalat sehr robust: Er kann Temperaturen bis zu -15 Grad vertragen undwird durch die Kälte sogar noch aromatischer. Von Oktober bis Jänner schmeckt erdaher am besten und verschafft müden Gemütern im Winter einen Vitaminkick.

 

Der Vogerlsalat hat von allen beliebten Salatsorten den höchsten Vitamin C-Gehaltund ist reich an Kalium, Kalzium, Eisen und Beta-Carotin. Zudem soll derVerwandte des Baldrians bei Schlafstörungen helfen und beruhigend auf dasvegetative Nervensystem wirken.

 

Wir haben die grüne Vitaminbombe mit allerlei Gesundem für euch kombiniert undeinen tollen Powersalat gezaubert. Ihr braucht dazu:

$prmImgHover$
Rezept
Vogerlsalat
Zutaten

    Für den Vogerlsalat

  • Quinoa

  • Tomaten

  • Mini-MaisKarotten

  • Kerne und Samen (zB Kübrbiskerne oder Cashew)

  • Balsamico 

  • Essig

  • Olivenöl

    Für die Süßkartoffelwedges

  • Süßkartoffeln

  • Olivenöl

  • Salz

  • Pfeffer

$prmImgHover$

Zubereitung

Für den Vogerlsalat:

1) Den Quinoa in einem Topf mit Wasser bedecken und leicht köcheln lassen, bis erweich ist.

2) Alle Zutaten schneiden und in einer großen Salatschüssel geben.

3) Den Vogerlsalat Waschen und die Stängel kürzen, mit Essig und Öl anrichten.


      Für die Süßkartoffelwedges:

      1) Die Süßkartoffeln in Wedges schneiden und mit Olivenöl sowie Salz und Pfefferbeträufeln

      2) Im vorgeheizten elektrabregenz Backrohr bei 200°C 20-25 Minutenüberbacken.

           

          elektrabregenz wünscht guten Appetit!