Laue Sommerabende sind zum Grillen da

Sonne tanken, am See entspannen und an lauen Sommerabenden mit Freunden und der Familie im Garten grillen – so stellt man sich den Sommer vor!

 

Der Geschirrspüler ist ein wahrer Segen, wenn sich das Geschirr nach solch einem Abend mal wieder stapelt. Aber auch die Spülmaschine selbst muss gepflegt werden, damit das Geschirr auch wirklich blitzblank wieder heraus kommt.

7 Reinigungstipps für den Geschirrspüler

1.Spülarme

 

Entnehmen Sie die Spülarme und legen Sie sie einige Minuten in heißes Wasser und Spülmittel. Verwenden Sie eine Bürste, um den Dreck zu entfernen und spülen Sie die Spülarme danach gründlich mit Wasser durch.

 

2.Klappe auf, Klappe zu

 

An den Außenrändern der Tür des Gerätes bzw. im Dichtungsgummi sammelt sich oft Schmutz. Diesen können Sie mit einem Schwamm oder einer Bürste und etwas Reinigungsmittel beseitigen. 

 

3.Sieb und Besteckkorb

 

Entnehmen Sie das Sieb und den Besteckkorb aus der Spülmaschine und schrubben Sie es mit einer Bürste bis der oftmals hartnäckige Schmutz weg ist. Spülen Sie das Sieb und den Korb anschließend mit Wasser ab, bevor Sie es wieder einsetzen.

 

4.Volle Kraft voraus

 

Um die Spülmaschine zu reinigen, gibt es spezielle Geschirrspülreiniger. Platzieren Sie das Reinigungsmittel nach Anleitung im Geschirrspüler und lassen sie ein Programm mit der höchstmöglichen Temperatur laufen. Genaue Anweisungen zur Anwendung stehen wie immer auf der Gebrauchsanweisung des Gerätes.

 

elektrabregenz Tipp: Auch Ihre Spülmaschine sollte regelmäßig gereinigt werden. Manche Geschirrspüler wie der elektrabregenz GI 34381 X haben ein spezielles Spülsystem mit Selbstreinigungsfilter. 

 

5.Pflegeleicht

 

Die regelmäßige Reinigung des Geschirrspülers stellt sicher, dass das Geschirr zum Schluss auch wirklich blitzblank ist. Aber zur Pflege der Spülmaschine gehört auch, dass Sie auf den Füllstand des Spezialsalzes achten und den Klarspüler im Blick behalten.

 

6.Sommerliche Frische

 

Jetzt wo wieder alles sauber ist, will man natürlich auch, dass der Geschirrspüler frisch duftet. Spezielle Duftspender lassen sich in der Drogerie finden, doch auch eine Zitronenschale, die zusammen mit dem Geschirr im Besteckkorb mit gespült wird, sorgt für eine angenehme Frische.

 

 

Quelle: http://www.haushaltstipps.com/Technik/Haushaltsgeraete/Geschirrspueler/reinigen.html