Die Spargelzeit beginnt

Wenn die Spargelzeit beginnt, laufen die damit verbundenen Variationen am österreichischen Speiseplan auf Hochtouren.

 

Im Rohr, in der Pfanne, oder im Dampfgarer – Spargelgerichte sind einfach köstlich. Nicht umsonst wurden die grünen, weißen und violetten Lieblinge der Küche schon bei den alten Ägyptern als „Speise der Götter“ bezeichnet.

 

Wie gesagt, Rezepte gibt es so einige. Wir haben uns drei für euch zum Nachkochen überlegt. Spargel eignet sich auch wunderbar für Liebhaber der orientalischen Küche und passt wunderbar zu kräftigen Gewürzen und der Säure der Zitrone. Außerdem harmoniert er nicht nur mit dem klassischen Schnitzel oder Spargelschinken, sondern auch wunderbar mit Fisch! Probiert unseren Salat mit Scampi! Auch für das leichte Mittag- oder Abendessen haben wir eine Rezeptidee für euch, wie wäre es mit einem schnell zubereiteten Spargel-Omelette? Bei unseren Rezepten ist sicherlich für jeden etwas dabei, viel Spaß beim nachkochen!

Rezept
Orientalischer Spargel mit Tahini Sauce
Zutaten:
  • 400g grüner Spargel

  • Olivenöl

  • Orientalische Gewürzmischung (z.B. Baharat)

  • Paprikapulver

  • 100g Naturjoghurt

  • 100g Tahina (Sesampaste)

  • Saft einer halben Zitrone

  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

 

1. Elektrabregenz Backrohr auf 200 Grad vorheizen. Spargel waschen und die Enden abschneiden.

 

2. Ein Backblech mit Backpapier belegen und den Spargel darauf verteilen.

 

3. Mit Olivenöl beträufeln und mit der Gewürzmischung, Paprikapulver, Salz und Pfeffer bestreuen. Den Spargel wenden bis er gleichmäßig von Olivenöl und Gewürzen umhüllt ist.

 

4. Für ca. 12 Minuten im heißen Backrohr braten bis der Spargel leicht gebräunt ist.

 

5. Inzwischen kann der Tahina-Dip vorbereitet werden. Dazu Joghurt mit Tahina und Zitronensaft zu einer Creme verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

6. Spargel aus dem Ofen nehmen und zusammen mit dem Dip servieren.

$prmImgHover$
Rezept
Low Carb Spargel Omelette
Zutaten:
  • 500g Spargel, grün

  • 2 kleine Zwiebeln, rot

  • 4 EL Olivenöl

  • 2 EL Balsamico

  • Salz

  • Pfeffer

  • 1 Prise Zucker

  • 12 Strauchtomaten

  • 8 Eier

  • 100 ml Milch

  • 4 EL Schnittlauchröllchen

  • 2 EL Rapsöl

  • 2 EL Butter

Zubereitung

 

1. Den Spargel waschen, putzen, die Enden abschneiden und schräg in feine Scheiben schneiden. Die Zwiebeln abziehen und sehr fein hacken.

 

2. Den Spargel und die Zwiebeln mit Öl, Essig und Gewürzen vermischen und durchziehen lassen. Die Tomaten waschen und halbieren.

 

3. Die Eier und Milch in einer Schüssel mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Salz und Pfeffer zugeben, zum Schluss Schnittlauchröllchen unterrühren.

 

4. Das Rapsöl und Butter in einer großen Pfanne erhitzen, Tomaten mit der Schnittfläche nach unten in die Pfanne setzen und kurz anbraten.

 

5. Eiermilch darüber gießen. 3 Minuten braten, dann zugedeckt bei mittlerer Hitze weitere 5 bis 7 Minuten stocken lassen.

 

6. Omelette vorsichtig auf einen großen Teller gleiten lassen, wenden und auf der anderen Seite weitere 8 bis 10 Minuten braten und servieren.

$prmImgHover$
Rezept
Grüner Spargel Salat mit Scampi und Feta
Zutaten:

Für den Salat:

  • 1 kg grüner Spargel

  • 300 g Kirschtomaten

  • 100 g Walnüsse

  • 120 g Feta

  • 4 EL Butter

  • 200 g Garnelen

  • 2 EL Olivenöl

Für das Dressing:

  • 6 EL Balsamicoessig

  • 60 ml Olivenöl

  • 2 TL Dijon Senf

  • 2 TL Honig

  • 1 Knoblauchzehe

  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

 

1. Spargel waschen, unteres Drittel schälen, holzige Enden abschneiden und dritteln.

 

2. Butter erhitzen und Spargel anbraten, beiseitestellen.

 

3. Kirschtomaten halbieren, Feta zerbröseln und Walnüsse grob hacken.

 

4. Für das Dressing Balsamicoessig zum Kochen bringen und 3 Minuten einkochen, kurz auskühlen lassen. Knoblauchzehe schälen und fein hacken.

 

5. Mit Balsamicoessig und restlichen Zutaten mischen.

 

6. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Garnelen glasig braten. Mit Spargel, Tomaten, Walnüssen, Feta und Dressing mischen.

$prmImgHover$

Bon Appétit!