Die Grillsaison ist voll im Gange – zu einer perfekten Grillerei gehören auch köstliche Dips und Saucen. Fleisch, Gemüse und Brot werden in Kombination mit selbstgemachten Grillsaucen zum Gourmet Highlight.

Hausgemachte Marinaden sind den Aufwand Wert. Probieren Sie es einmal und der Cocktail Dip aus der Flasche bleibt beim nächsten Einkauf im Supermarktregal.

 

Wir haben für Sie ein buntes Marinaden-Trio zusammengestellt, das schnell zubereitet ist, den Grillgenuss intensiviert und im Kühlschrank einige Tage haltbar bleibt. 

Klassischer Joghurt Dip
Zutaten (4-6 Personen)
  • 300 Gramm Joghurt

  • 100 Gramm Crème fraîche oder Sauerrahm 

  • 2 Stängel Minze

  • Handvoll Petersill

  • 4 Esslöffel Schnittlauch

  • 1 Esslöffel Dill 

  • Saft von 1 Zitrone

  • Salz und Pfeffer

     

 

Zubereitung: Das Joghurt mit Crème fraîche cremig rühren und anschließend mit den gehackten Kräutern vermengen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Wunsch mit Minze garnieren. 

Joghurt Dip Joghurt Dip

elektrabregenz Tipp: Weiße Saucen halten sich im Kühlschrank bis zu 3 Tage. Bewahren Sie den Dip in einer Plastikdose auf oder decken Sie die Schüssel mit Frischhaltefolie ab. Dank der 0-3° Celsius Superfresh Zone im elektrabregenz Kühlschrank, bleibt die Temperatur knapp über dem Gefrierpunkt. Milchprodukte, Kräuter und Co. werden ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt und behalten ihr feines Aroma und ihre Frische. 

Cockail-Sauce mit Kren 
Zutaten (4-6 Personen)
  • 3 Esslöffel Mayonnaise

  • 3 Esslöffel Ketchup

  • 2cl Cognac oder Whiskey

  • 1 Esslöffel Tomatenmark

  • 1 Spritzer Zitronensaft

  • 1 Teelöffel frisch geriebener Kren 

  • 1 Spritzer Worcestersauce

  • Salz und Pfeffer 

     


Zubereitung: Die Mayonnaise mit dem Ketchup, Tomatenmark, Zitronensaft, Cognac und Kren vermischen und mit der Worchestersauce, Salz und Pfeffer würzen. 

Cocktailsauce mit KrenCocktailsauce mit Kren

elektrabregenz Tipp: Die Cocktail Sauce sollte vor dem Servieren unbedingt kalt gestellt werden. Vor und nach dem Grillen gehört der beliebte Dip in den Kühlschrank. Einfach in der Blauen Zone aufbewahren und noch 3 Tage lang zum Dippen genießen.

Tomaten Koriander Salsa
Zutaten (4-6 Personen)
  • 2 Zehen Knoblauch 

  • 1 Zwiebel

  • 1 Schote Jalapeño

  • 700 Gramm Tomaten

  • ½ Bund Koriander

  • 1 Limette

  • Salz und Pfeffer

     

 

Zubereitung: Geschälten und zerhackten Knoblauch und Zwiebel zusammen mit der entkernten Jalapeno vermischen und zusammen mit den Tomaten und Koriander kurz in die Küchenmaschine geben. Anschließend Limettensaft untermixen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Kräuter garnieren. 

Tomaten-Koriander SalsaTomaten-Koriander Salsa

elektrabregenz Tipp: Die Salsa schmeckt am Besten, wenn sie 1 Stunde im Kühlschrank gezogen hat. Die HygAir Isonisationstechnologie im elektrabregenz Kühlschrankes sorgt dafür, dass Bakterien und Geruch im Kühlschrank beseitigt werden. Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass Ihre Früchte oder andere Lebensmittel die intensive Knoblauch Note des Dips annehmen.