Würzige Bärlauch-Lasagne mit Tomaten

Wenn das Gras grüner wird und die Sonnenstrahlen nicht mehr auf sich warten lassen, dann ist auch die erste Handvoll selbstgepflückter Bärlauch nicht mehr weit. Wer sich seinen Bärlauch selber aus dem Wald holt, sollte unbedingt darauf achten, das Lauchgewächs nicht mit den giftigen Maiglöckchenblättern zu verwechseln. Für den Test kann das Blatt zwischen den Fingern gerieben werden – riecht das Blatt nach Knoblauch, kann man davon ausgehen, dass es sich um den echten Bärlauch handelt.

$prmImgHover$

Saftig grüne Bärlauchblätter haben es nicht nur geschmacklich in sich, sie haben auch eine besonders positive Wirkung auf Körper und Gesundheit. Sie wirken entschlackend, enthalten viel Vitamin C, sowie Magnesium und Eisen.

 

Ein absoluter Frühlingsfavorit ist die selbstgemachte Bärlauch-Lasagne mit Tomaten. Die würzige Frische des Bärlauchs harmoniert perfekt mit dem Geschmack der Tomaten. Hmmm! Bleiben Reste über, lässt sich die Lasagne auch portionsweise einfrieren. So hat man prima ein schnelles Mittagessen.

$prmImgHover$
Rezept
Würzige Bärlauch-Lasagne mit Tomaten
Zutaten für 4 Personen
  • 500 g Bärlauch

  • 60 g Butter

  • 60 g Mehl

  • 100 g Parmesan

  • 600 g Tomaten

  • 1 Zwiebel

  • 250 g Mozzarella

  • 150 g Lasagneplatten

  • 350 ml Gemüsebrühe

  • 350 ml Milch

  • 3 EL Olivenöl

  • Muskatnuss

  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

 

1. Zuerst wir die Füllung der Lasagne zubereitet. Dafür den Bärlauch gut waschen und grob hacken. Zwiebel schälen, fein würfeln und in einer Pfanne andünsten bis die Zwiebelwürfel eine glasige Farbe erhalten. Danach den gehackten Bärlauch zugeben und eine Minute mitdünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen und beiseitestellen.

 

2. Für die Béchamelsauce die Butter in einem Topf erhitzen, Mehl einrühren und kurz anschwitzen. Gemüsebrühe und Milch unterrühren und die Sauce aufkochen. Fünf Minuten unter mittlerer Hitze köcheln lassen. Anschließend den Parmesan fein reiben und in die Sauce rühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

 

3. Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Mozzarella abtropfen lassen und die Hälfte davon fein würfeln, den Rest in Scheiben schneiden.

 

4. Zuerst etwas Béchamelsauce in eine Auflaufform geben und mit Lasagneplatten auslegen. Mit Tomatenscheiben belegen und nochmals mit Salz und Pfeffer würzen. 5 EL gedünsteten Bärlauch darauf verteilen und mit der Hälfte der Mozzarellawürfel bestreuen. Mit Sauce bedecken und so weiterschichten, bis alle Zutaten verbraucht sind. Zum Schluss die Lasagne mit einigen Tomaten- und den Mozzarellascheiben belegen. Lasagne bei 180° 45 min. im elektrabregenz Backofen backen.

$prmImgHover$

elektrabregenz wünscht guten Appetit!