Die Fastenzeit beginnt jedes Jahr direkt nach dem bunten Faschingstreiben, am Aschermittwoch, und endet nach 40 Tagen zu Ostern. In dieser Zeit verzichten viele auf bestimmte Nahrungsmittel – sei es aus religiösen Gründen, oder, um sich selbst zu beweisen, dass dies für sie möglich ist!

$prmImgHover$

Der absolute Verzicht ist viele einen Tick zu viel; „Fasten light“ erfreut sich daher immer größerer Beliebtheit. Kein Wunder, ist es doch mit dem Alltag besser zu vereinen, als der totale Verzicht auf Nahrung, wie früher oft üblich. Vielmehr geht es darum Lebens- und Konsumgewohnheiten kritisch zu hinterfragen und zu ändern. Dazu zählt der Verzicht auf Fleisch, Süßigkeiten und Alkohol. Aber auch auf andere Genüsse wie beispielsweise das Smartphone oder Fernsehen.

 

Wer zum Beispiel auf Fleisch verzichtet, der kann sich im Gemüsegarten austoben! Wir zeigen euch eine köstliche Quiche, die so gar nicht nach Verzicht schmeckt:

$prmImgHover$
Rezept
Kohlsprossen-Karotten-Dinkelquiche mit Sonnenblumenkernen
Zutaten für 4 Personen

Für den Teig:

  • 250 g Dinkelvollkornmehl

  • 150 g Butter

  • 1 Stk. Ei

  • 1 TL Thymian

  • Salz, Pfeffer

Für den Belag:

  • 300 g Kohlsprossen

  • 400 g Karotten

  • ½ Stk. Lauch

Für den Guss:

  • 200 g Crème fraîche

  • 50 ml Milch

  • 2 EL Semmelbrösel

  • 1 Ei

  • 100 g Emmentaler

  • Salz, Pfeffer, Muskat, Kümmel gemahlen

Zum Drüberstreuen

  • 20 g Sonnenblumenkerne

1. Für den Mürbteig die Butter mit dem Mehl abbröseln, würzen, Ei einarbeiten und Teig 30 min im Kühlschrank rasten lassen.

 

2. Die Kohlsprossen putzen, die Karotten schälen und würfelig schneiden und ca. 8 min dämpfen.

 

3. Den Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden.

 

4. Für den Guss alle Zutaten vermischen.

 

5. Teig ausrollen und Form damit auslegen; Guss auftragen; Gemüsebelag auflegen.

 

6. Quiche bei 180°C Ober-Unterhitze 35-40 min im elektrabregenz Ofen backen. Im Anschluss noch Sonnenblumenkerne drüberstreuen.

$prmImgHover$

elektrabregenz wünsch gutes Gelingen!