Das Elektrabregenz Weihnachtsmenü 2017

Weihnachten mit seinen Liebsten verbringen – ein festlich gedeckter Tisch, ein wundervoll geschmückter Weihnachtsbaum, darunter hübsch verpackte Geschenke und Weihnachtspackerl… Das Weihnachtsfest hat in jeder Familie seine eigene Tradition. Viele genießen es im großen oder kleinen Familienkreis mit einem traditionellen Weihnachtsessen.

$prmImgHover$

Kalten Platten sind in vielen österreichischen Familien am 24. Dezember Tradition.

Wird hingegen warm gegessen, dann gibt es häufig Würstel oder Fisch. Im Grunde keine üppigen Weihnachtsessen, denn diese gab es früher erst an den darauffolgenden Feiertagen, dem Christtag beziehungsweise Stefanitag. Der Advent war ursprünglich eine Fastenzeit und dauerte bis zur Christmette an Heiligabend. Die köstlichen Festmahle mit Braten und Gans gab es dann erst an den beiden Weihnachtsfeiertagen am 25. und 26. Dezember.

 

Wir zeigen hier ein Rezept für ein ganz besonderes Weihnachtsmenü:

 

Schweinsmedaillons mit Kürbiskernkruste und Erdäpfel-Gemüse-Päckchen, dazu Vogerlsalat mit Speckdressing.

Rezept
Zutaten für 4 Personen:
Schweinsmedaillons mit Kürbiskernkruste
  • 1 Stk. Schweinsfilet

  • 60g Butter (zimmerwarm) 

  • 1 Dotter 

  • 60g Semmelbrösel 

  • 60g gehackte Kürbiskerne 

  • 2 EL Kürbiskernöl 

  • Knoblauch 

  • Salz, Pfeffer, Senf

Erdäpfel-Gemüse-Päckchen
  • 200 g Karotten 

  • 100 g Sellerie 

  • 300 g Kartoffeln 

  • 20 g Butter 

  • Knoblauch 

  • Kräuter, Kräutersalz, Thymian

Vogerlsalat mit Speckdressing
  • 1 Pkg. Vogerlsalat 

  • 100 g 

  • Speck 

  • Salz, Pfeffer, Kümmel, Senf 

  • 50 ml Essig 

  • 100 ml Öl

$prmImgHover$

Zubereitung:

 

  1. Für das Rezept der Erdäpfel-Gemüsepäcken die Erdäpfel, die Karotten und den Knoblauch schälen. Die Erdäpfel vierteln, die Karotten in Scheibchen schneiden und mit den Knoblauchzehen vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  2. Das Gemüse mittig auf die einzelnen Backpapierblätter geben, jeweils ein Stückerl Butter draufsetzen, die Enden des Backpapiers zu kleinen Päckchen drehen und festbinden. Die Erdäpfel-Gemüsepäckchen ins vorgeheizte elektrabregenz Backrohr bei 180°-200° schieben. Dank 3D-Kochen von elektrabregenz, wie zum Beispiel beim HE 30080 X Backrohr, garen die Gemüsepäckchen ganz gleichmäßig! Garzeit: 30-45 Minuten.

  3. Den Vogerlsalat putzen und auf einzelne Teller anrichten. Für das Dressing Apfelessig, Kürbiskernöl, Salz und Pfeffer in einem Schüsserl vermischen und zur Seite stellen. Den Speck fein würfeln und in der Pfanne ohne zusätzliches Fett rösten. Anschließend den Speck aus der Pfanne herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen.

  4. Für die Kürbiskernkruste Butter und Dotter schaumig rühren, mit den Semmelbrösel, den gehackten Kürbiskernen und dem Kürbiskernöl zu einer homogenen Masse vermengen. Mit Knoblauch, Salz und Pfeffer abschmecken.

  5. Die gehackten Kürbiskerne vor dem Verarbeiten in einer Pfanne leicht anrösten. Dadurch bekommen die Kürbiskerne einen besonders nussigen Geschmack!

  6. Für die Schweinsmedaillons vom Schweinsfischerl 3cm dicke Medaillons abschneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Senf bestreichen. In der Pfanne, in der zuvor der Speck angebraten wurde, die Medaillons von beiden Seiten scharf anbraten, herausnehmen und mit der Kürbiskernpaste bestreichen. Die Schweinemedaillons im Backrohr gratinieren, bis sie oben Farbe bekommen. Inzwischen die Bratenrückstände mit etwas Rindssuppe aufgießen und einkochen lassen. Nach Geschmack würzen.

  7. Zum Servieren die Gemüsepackerl öffnen und mit frischem Schnittlauch und Petersilie bestreuen. Den Vogerlsalat mit dem Dressing beträufeln und die Speckwürferl drübergeben. Die Schweinemedaillons auf einen Teller setzen, die Päckchen dazugeben, etwas Bratensaft darübergeben und mit dem Vogerlsalat servieren.

$prmImgHover$

elektrabregenz wünsch ein frohes Fest!