Fertigprodukte sind zwar praktisch, aber ganz und gar nicht gesund. Jetzt zum Beginn des neuen Jahres nehmen sich viele von uns vor, mehr selber zu kochen. Das spart nicht nur Geld, sondern ganz nebenbei auch versteckte, unnötige Kalorien, sowie Zucker, Salz und Emulgatoren.

Selbst Lebensmittel, die wir ganz selbstverständlich als Fertigprodukte kaufen, können wir ganz einfach selbst herstellen. Wir zeigen Ihnen hier, wie man Brotaufstriche selber machen kann:

$prmImgHover$
Rezept
Roter-Linsen Aufstrich
Zutaten
  • 250 ml Wasser

  • 2EL Olivenöl

  • 1 Stk. Zwiebel

  • 85 g Linsen, rote

  • 1/2 TL Kurkuma

  • 1TL Zitronensaft

  • Salz und Pfeffer, Kreuzkümmel, Chili

  • 100g Feta

  • Garnierung: Chilifäden und Feta

1. Die Zwiebel würfelig schneiden und in Öl anrösten. Jetzt die Linsen beigeben, Wasser zugeben und zusammen weichkochen.

 

2. Die Linsen mit einem Mixstab pürieren, würzen und mit Frischkäse verrühren und abschmecken.

$prmImgHover$
Rezept
Kürbiskernaufstrich
Zutaten
  • 250 g Topfen

  • 2-3 EL Kürbiskernöl

  • 2 EL gehackte Kürbiskerne, geröstet

  • 1 Stk. Knoblauchzehe

  • Salz, Pfeffer

  • Garnierung: Kürbiskerne

1. Die Kürbiskerne ohne Fett rösten und dann kleinhacken.

 

2. Alle Zutaten vermischen und abschmecken.

$prmImgHover$
Rezept
Karotten-Krenaufstrich mit Haselnussöl
Zutaten
  • 150 g Topfen

  • 100 g Frischkäse

  • 1 Stk. Karotte

  • 1 EL Kren gerieben

  • 1 EL Haselnussöl

  • 1 EL Zitronensaft

  • Salz, Pfeffer, Prise Zucker

  • Garnierung: Haselnüsse gehackt, Karotte und eventuell Kresse

1. Die Karotte schälen und reiben.

 

2. Alle Zutaten vermischen und abschmecken.

Guten Appetit wünscht elektrabregenz!