Dein Schnitzel mit elektrabregenz

Das Wiener Schnitzel ist zweifelsohne ein Synonym für Österreich: Ob paniert oder natur, Kalb oder Schwein, warm oder kalt, Schnitzel in allen Varianten zählt zu den absoluten Lieblingen der Österreicher und fehlt selten auf der heimischen Speisekarte.  

 

Angefangen vom Wiener Schnitzel, Jägerschnitzel, Zigeunerschnitzel, Putenschnitzel, bis hin zum Schweineschnitzel - es gibt so viele sensationelle Schnitzel-Rezepte. In diesem Rezept zeigen wir zudem, wie man ein Schnitzel im Backofen mit Dampfunterstützung zubereitet. Also ran an den Ofen und viel Freude beim Backen!

 

Unser Tipp: Am liebsten wird unser Wiener Schnitzel mit saftigen Petersilienkartoffeln und leckerem Reis kombiniert!   

$prmImgHover$
Rezept
traditionelles österreichisches Schnitzel
Zutaten für 4 Personen:
  • 4 Kalbsschnitzel zu je 180-200g (ersatzweise auch Schwein oder Pute)

  • 150g griffiges Mehl

  • 300g Semmelbrösel

  • 2 EL Öl oder Butterschmalz (zum Anbraten)

  • 2 Stk Eier

  • 1 Stk Zitrone (zum Garnieren)

  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

Für das Schnitzel

 

1. Den Kompaktofen KBED 14 200X von elektrabregenz auf 220 Grad Ober/Unterhitze oder 200 Grad Umluft vorheizen.

 

2. Für das  Wiener Schnitzel das Kalbfleisch mit dem Schnitzelklopfer zart ausklopfen, sodass es nur einige Millimeter dick ist. Das Fleisch auf beiden Seiten salzen und pfeffern. 

 

3. Zum Panieren 3 flache Teller vorbereiten. In den ersten Teller Mehl, in den zweiten Teller die verquirlten Eier und in den dritten Teller die Semmelbrösel geben.

 

4. Nun die Kalbsschnitzel zuerst in Mehl wenden, danach durch die Eier ziehen und abschließend in den Semmelbröseln wälzen. Achtet darauf, dass bei jeder Station das Fleisch zur Gänze bedeckt ist. 

 

5. Die Schnitzel in den Kompaktofen KBED 14 200X von elektrabregenz geben und zirka 25  Minuten backen, bis sie eine goldbraune Farbe haben. Dabei die Schnitzel nach zirka 12 Minuten einmal wenden.  

 

6. Schnitzel herausnehmen und auf Tellern anrichten. Vor dem Servieren mit Zitronenscheiben garnieren. 

$prmImgHover$

elektrabregenz wünscht einen guten Appetit!