Tipps & Tricks für strahlende Wäsche

- und bei diesem Wahnsinns-Wetter kann man sie sogar zum Trocknen in die Sonne hängen

Wir haben nachgeforscht und super Wasch- und Trockner-Tipps herausgefunden, die Sie im Handumdrehen umsetzen können! 

1. Wo ist der Zweite?

 

Ständig gehen Socken verloren! Um die Sockenpaare beieinander zu behalten, einfach in einem waschbaren Netzbeutel trocknen.

 

2. Daunen spielen Tennis

 

Wenn Sie Daunenjacken, Daunenpolster und Co. trocknen, geben Sie einfach ein paar saubere Tennisbälle in den Trockner.

 

3. Rot und weiß ergibt rosa

 

Die rote Kinderstrumpfhose mit dem weißen Hemd in die Trommel? Auf garkeinen Fall – außer Sie haben vor, alles in ein entzückendes Rosa zu tauchen. Daher gilt die Regel: Vorher gut sortiert, ist halb gewaschen. Buntes wird in hell und dunkel getrennt und sollte bei 40° C gewaschen werden, um die Farben zu schonen. Unterwäsche und Handtücher kommen auf den 60° C-Stapel.

 

4. Outdoor-Kleidung

 

Was tun mit Soft-Shell und Power-Shield? Outdoor-Kleidung sollte unbedingt auch ab und zu gewaschen werden, denn Schweißpartikel könnten die Membran verstopfen und somit die Funktion der Kleidung negativ beeinflussen. Dabei sollte darauf geachtet werden, Funktionskleidung bei 30° C  und mit reduzierter Schleuderleistung von 600 Umdrehungen zu waschen.

 

5. Anti-Schimmel Tipps

 

Pilzbefall in der Waschmaschine erkennen Sie an kleinen schwarzen oder grünen Punkten, oder einem muffigen Geruch der Maschine, aber auch der Kleidung. Außerdem kommt es manchmal zu einem schleimigen Belag der Einspülkammer. Daher sollte das Gerät zweimal im Monat gereinigt werden. Entnehmen Sie hierzu die Waschmittelschublade und säubern Sie diese gründlich. Lassen Sie den heißesten Spülgang bei leerer Maschine durchlaufen. Danach sollte die Waschmittelschublade einige Zeit geöffnet bleiben, damit das Gerät trocknen kann.

 

Reinigen Sie auch regelmäßig das Flusensieb und lassen Sie mögliches Restwasser ab.

 

Vorsicht: Verwenden Sie keinen Essig oder Essigessenz zum Reinigen Ihres Gerätes, da diese die Kunststoffteile angreifen könnten.

 

6. Die letzten Handgriffe

 

Zur Flusenentfernung  krempeln Sie die Hosen- und Jackentaschen nach außen, drehen Sie Jeans und Bedrucktes auf links, verschließen Sie Reißverschlüsse und rein damit in die Maschine.

 

7. Das richtige Mittel

 

Vollwaschmittel für Weißwäsche

 

Fein- oder Colorwaschmittel für Buntes

 

Wollwaschmittel für Wolliges und Seidiges.

 

Bei der Dosierung kommt es auf den Härtegrad des Leitungswassers an. Achten Sie darauf, dass konzentrierte Waschmittel und Weichspüler eine geringere Dosierung benötigen.

Ganz einfach - sogar für waschechte Männer!

Quelle: http://www.br.de/themen/ratgeber/inhalt/verbrauchertipps/richtig-waschen100.html