Husten, Schnupfen, Halsweh ... im Winter ist die Gefahr sich zu erkälten größer als zu anderen Jahreszeiten. Vor allem Kinder sind davon betroffen, weil sie sich im Kindergarten oder in der Schule anstecken können.

 

Deswegen ist es gerade im Winter sehr wichtig auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung für die Kleinen zu achten, damit sie mit den nötigen Vitaminen und Mineralien versorgt werden und ein starkes Immunsystem haben.

 

Leider rebellieren Kinder oft gegen Gemüse. Mit diesen Tricks, können Sie es ihnen hoffentlich schmackhaft machen!

MINI MINI MINI


Versuchen Sie es mal, klassische Gerichte in kindgerechten Portionen zuzubereiten. Wenn alles auf dem Tisch mini ist, macht das Essen gleich viel mehr Spaß!

 

- Mini Quiche oder  Brokkoli-Käse-Muffins

Mini QuicheMini Quiche
Brokkoli-MuffinsBrokkoli-Muffins
$prmImgHover$

SPIRALEN

 

Das Auge isst ja bekanntlich mit – seien Sie kreativ in der Küche und richten Sie Gemüse immer wieder auf neue und farbenfrohe Art an.

 

- Gemüsespiralen-Quiche

 

Anstatt beispielsweise bei einer Quiche das Gemüse in kleine Streifen oder Würfel zu schneiden und in den anderen Zutaten untergehen zu lassen, könnten Sie zum Beispiel aus Zucchini, Karotten und Melanzani Spiralen bilden. Das macht die Kleinen bestimmt neugierig und sorgt für Spaß beim Essen.

 

- Bunte Spaghetti

 

Wenn Sie das nächste Mal Spaghetti für Ihre Kinder kochen, könnten Sie die Hälfte der Nudeln mit Gemüsespiralen ersetzen. So wirkt der Teller bunter und die Kinder essen Gemüse ohne es wirklich zu merken.

Spiralen-GemüsequicheSpiralen-Gemüsequiche
GemüsespiralenGemüsespiralen

- Lasagne mal anders

 

    Auch Lasagne lässt sich optisch aufpeppen. Anstatt Platten und Soße in einer Auflaufform zu schichten, können Sie die Nudelplatten vorkochen und in einer Form zu kleinen Spiralen formen. Wenn Sie die Tomaten- oder Hackfleisch-Soße zubereiten, mischen Sie püriertes Gemüse unter - so wird die Lasagne gesünder.

    Lasagne KringelLasagne Kringel

    JETZT GEHT’S BUNT ZU

     

    - Gemüse Rösti

     

    Ähnlich wie bei den Spaghetti, können Sie beim nächsten Mal, wenn Sie Erdäpfelrösti für Ihre Familie machen, Zucchini und Karotten dazugeben. Einfach klein reiben und mit den geriebenen Erdäpfeln zur Rösti-Masse verarbeiten. Kunterbunt, gesund und schmeckt den Kindern bestimmt!

    Gemüse RöstiGemüse Rösti

    - Gemüsepüree

     

      Fleischlaberl mit Erdäpfelpüree kommt bei Kindern richtig gut an. Wie wär’s mal mit einer Mischung aus buntem Gemüsepüree? Püriertes Gemüse wie Karotten, Zucchini, Kürbis, Karfiol, Erbsen, Wurzelgemüse eignet sich genauso gut als Beilage und kann auch miteinander kombiniert werden.

       

      - Kinderpizza:

       

      Ausgewogen zu kochen kann manchmal anstrengend sein und es ist ganz normal, dass einem auch Mal die Ideen ausgehen. Um wieder etwas Spaß reinzubringen und Kinder auch in den Prozess des Kochens zu integrieren, ist es schön eine Familienaktivität daraus zu machen. Und was eignet sich besser dafür als Pizza?  Die Kinder dürfen mitkneten, rühren, schnippeln und ihre ganz eigene Pizza gestalten. Wenn das Gemüse und die anderen Zutaten dann auch noch als Gesicht angerichtet sind, steht dem Familienspaß nichts mehr im Weg! Hier finden Sie das Rezept.

      GemüsepüreeGemüsepüree
      KinderpizzaKinderpizza

      elektrabregenz wünscht viel Spaß und einen guten Appetit – besonders den Kindern!