Nur noch ein paar Tage schlafen, dann kommt das Christkind

 

Während die Kinder es kaum noch erwarten können, steigert sich bei uns Erwachsen die Weihnachtshektik.

Christbaum besorgen, Geschenke verpacken oder sogar noch kaufen und was sollen wir nur als Weihnachtsdessert servieren?

 

Sie haben eine Weihnachtstradition? Ob Fondue, Karpfen, Raclette, kalte Platte oder Suppe, eine Nachspeise darf nicht fehlen.

 

Wie wäre es mit Schoko Nuss Pudding, der stressfrei schon am 23.12. zubereitet werden kann?!

Schoko Nuss PuddingSchoko Nuss Pudding
Schoko-Nuss Pudding 
Rezept
Zutaten für 10 Personen
  • 10 Marmeladengläser

  • 6 Eier

  • 200 Gramm Puderzucker

  • 200 Gramm gemahlene Haselnusskerne

  • 2 Esslöffel Semmelbrösel1 Esslöffel Kakaopulver

  • 1 Esslöffel Speisestärke

  • 1 Prise Salz

  • 200 Gramm gute Bitterschokolade

  • 100 Gramm Sahne

  • etwas Butter zum Einfetten

Zubereitung:

1. Die Gläser am Rand und Boden mit Butter einfetten.

2. Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen.

3. Eigelb und Puderzucker etwa 10 Minuten cremig mixen.

4. Haselnüsse, Semmelbrösel, Speisestärke und Kakao unterrühren.

5. Eiweiß und eine Prise Salz zu Schnee schlagen und zu den anderen Zutaten unterheben.

6. Einmachgläser etwa zur Hälfte mit Teig füllen und mit einem Deckel zudrehen.

7. Ein tiefes Backblech mit kochendem Wasser füllen.

8. Die Gläser darauf stellen und den Pudding etwa 20 Minuten im Wasserbad garen lassen.

9. Vor dem Servieren mit gehackten Nüssen und heißer Schokoladensoße servieren. 

 

elektrabregenz Tipp: Den Pudding können Sie schon am 22.12 zubereiten. Dank der Frischhaltezone bleibt der Pudding im elektrabregenz Kühlschrank zwei Tage frisch. Wenn keiner den Pudding vorher vernascht hat, können Sie die Gläser am 24.12. als Weihnachtsdessert servieren. Die Schokosoße sollte kurz vor dem Servieren zubereitet werden.