Es scheint als kann man es uns nicht recht machen. Letzen Sommer haben wir uns über Kälte und Regen beschwert. Heuer ist es uns auf einmal zu heiß.

Anstatt zu meckern nehmen wir das Wetter wie es kommt und passen uns so gut es geht dem tropischen Klima an. Hitze macht unserem Körper zu schaffen und wirkt sich negativ auf unser Herz-Kreislaufsystem aus. Unser Körper verliert durch Schwitzen viel Flüssigkeit dadurch sackt der Blutdruck ab.

 

Sagen Sie der Hitze den Kampf an! Wie?

 

Trinken Sie genug und erhöhen Sie Ihre Elektrolyte Zufuhr. Am Besten mit salzigen Suppen. Ja, Sie haben richtig gelesen mit SUPPPEN. Kalte Suppen sind besonders in südlichen Ländern sehr beliebt. Spanische Gazpacho ist im Sommer wunderbar erfrischend und leicht. 

 

Bewahren Sie einen kühlen Kopf und probieren Sie unser geeistes Gazpacho mit Minze. 

Spanische GazpachoSpanische Gazpacho
Geeistes Gazpacho mit Minze
Zutaten für 4 Personen
  • 2 rote Paprikaschoten

  • 1 kleine Peperoni

  • 1 Kilogramm Tomaten

  • 2 Scheiben Weißbrot

  • 1 Knoblauch Zehe 

  • 1 Esslöffel Crème fraîche

  • 10 Eiswürfel

  • 2 Teelöffel Zucker

  • Salz und Pfeffer

  • 3 Esslöffel Aceto Balsamico

  • 2 Esslöffel Olivenöl 

  • 1 Salatgurke 

 
  • 3 Stängel Minze oder Basilikum

Zubereitung: 

 

Paprikaschoten und Peperoni halbieren und Samen entfernen. Die Hälften im vorgeheizten Backrohr 10 bis 20 Minuten bräunen. 

 

elektrabregenz Tipp: Die Grillfunktion in den elektrabregenz Backrohren ist ideal zum Grillen kleinerer Portionen wie Paprikaschoten.  

 

Anschließend das gegrillte Gemüse in einen Gefrierbeutel oder Plastikbox geben und abkühlen lassen. 

 

elektrabregenz Tipp: Die Superfresh Zone (0-3) in ausgesuchten elektrabregenz Kühlschränken kühlt das Gemüse schnell und frisch. Die Feuchtigkeit und die Aromen bleiben optimal erhalten.

 

Die Tomaten für ein paar Minuten in ein heißes Wasserbad geben, damit sich die Haut leichter schälen lässt.

 

Die gehäuteten Tomaten vierteln und zusammen mit den Paprikaschoten, Peperoni, geschnittenen Knoblauch und Weißbrot in einem Mixer pürieren.

 

Eiswürfel dazugeben und noch einmal mixen, dadurch bekommt das Gazpacho eine gute Konsistenz und kühlt schnell ab. Nach belieben können Sie die Suppe auch durch ein Sieb streichen.

 

Mit Zucker, Salz, Pfeffer, Essig und Olivenöl abschmecken. Die geeiste Gazpacho in Gläser füllen und mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank in das oberste Fach stellen. 

 

Vor dem Servieren, die Gurke der Länge nach halbieren und würfeln. Die Gazpacho mit Gurkenstücke, Olivenöl, einen Teelöffel Crème fraîche und fein geschnittenen Minzblättern oder Basilikum dekorieren.