„Bähhhh, das mag ich nicht!“ - Ein Satz, den fast alle Eltern kennen. 

Im Urlaub nehmen wir es meistens nicht so streng mit der gesunden Ernährung und drücken auch bei unseren Kleinen ein Auge zu. Ein Eis zwischendurch, ein Soft Drink beim Grillen, Pommes im Freibad und eine Pizza zum Abendessen waren die letzten Wochen keine Seltenheit.

 

 

Der Schulstart ist ein guter Zeitpunkt um den Kindern gesunde Ernährung schmackhaft zu machen. Eine ausgewogene Ernährung hat neben der Gesundheit auch Einfluss auf die Konzentration und Leistung Ihres Kindes. 

Wir haben 10 Tipps und relevante Fakten aufgelistet, die Sie bei einer gesunden Ernährung Ihrer Kinder beachten sollen:

  • Energiereiches Frühstück

Die erste Mahlzeit des Tages ist ein wichtiger Energielieferant für den Vormittag. Eine Kombination aus Vollkornbrot mit Käse, frischem Obst und Gemüserohkost oder Müsli mit Joghurt bietet wichtige Nährstoffe. Wenn sich Ihr Kind weigert zu frühstücken, sollte man es nicht dazu zwingen, raten Ernährungsexperten. In dem Fall sollten Sie sichergehen, dass das zweite Frühstück, die Schuljause, reichlicher gestaltet wird.

 

elektrabregenz Tipp: Selbstgemachtes Birchermüsli ist auch bei Kindern sehr beliebt. 100 g grobe Haferflocken, 30 g Haselnüsse, 2 Äpfel, 2 EL Honig, ½ Zitronensaft, 4 Marillen,  200 ml Milch in einer Schüssel vermengen und mit Milch über Nacht in der Superfresh Zone in ausgewählten elektrabregenz Kühlschränken einweichen lassen. In der Früh mit Joghurt und eventuell Zimt servieren. 

Müsli mit Joghurt und Früchten Müsli mit Joghurt und Früchten
  • Gesundes Pausenbrot

Im Herbst ist die Auswahl an frischen heimischen Gemüse und Obst sehr groß. Obst und Gemüsesticks, ein Vollkornweckerl mit selbstgemachtem Topfenaufstrich und dazu ein Apfel oder Studentenfutter hält die Leistungskurve Ihrer Kinder konstant. 

 

elektrabregenz Tipp: In der Früh ist es oft hektisch und aufgrund von Zeitmangel wird die gesunde Jausenbox mit Jausengeld ersetzt. Bereiten Sie daher das „Schulbrot“ schon am Vorabend zu. Karotten-, Gurken-, und Paprikasticks bleiben über Nacht in der Blauen Zone in ausgewählten elektrabregenz Kühlschränken ohne Bedenken frisch.  

Studentenfutter steigert die KonzentrationStudentenfutter steigert die Konzentration
  • Gesunde Durstlöscher 

wie Wasser, ungesüßte Tees und frisch gepresste Säfte sorgen für Energie.

 

elektrabregenz Tipp: Eine wiederverwendbare Trinkflasche spart im Vergleich zu Plastikflaschen oder Dosen Energie und

Abfall. Die meisten Trinkflaschen können in elektrabregenz Geschirrspülern gereinigt werden.

  • Pausen zwischen dem Essen

sind wichtig, damit sich der Verdauungsstrakt erholen kann. 

  • Mehr Vollkorn statt Weizen- und Weißmehl

denn letzteres enthält viel Zucker und wenig Energie. Aus Vollkornprodukten können Kinder Energie für den ganzen Tag schöpfen.

  • Frisch und selbst kochen

so oft wie möglich. Fertigprodukte, Fertigsaucen oder Tiefkühlgerichte enthalten oft chemische Zusätze, die langfristig negative Auswirkungen auf den Körper Ihrer Kinder haben können. Variieren Sie Ihre Kochgewohnheiten und greifen Sie auch mal zum Dampfgarer oder dünsten Sie das Gemüse in der Mikrowelle

 

elektrabregenz Tipp: Dünsten in wenig Flüssigkeit, Dampfgaren im Multifunktionsofen und Garen in der Mikrowelle zählt zu den schonendsten Zubereitungen in der modernen Küche.  

  • Das Auge isst mit

das gilt nicht nur für uns sondern für den Nachwuchs ganz Besonders. Bunte Gemüsevielfalt liebevoll angerichtet in Herz- oder Sternform, bringt Abwechslung auf den Teller und weckt den Appetit ihrer Kinder.

 

elektrabregenz Tipp: Als Nachtisch muss es nicht immer Eis oder Schoki sein, wie wäre es mit gefrorenen Bananen?

 

Banane schälen, Holzstäbchen rein stecken, einen Teil der Banane in Vanillejoghurt oder flüssiger Schokolade dippen und auf einem Stück Backpapier in den Tiefkühler geben. Die Fresh Freeze Zone in ausgewählten elektrabregenz Tiefkühlern sorgt dafür, dass wichtige Nährstoffe und Vitamine der Banane erhalten bleiben. 

  • Industriezucker minimieren

Süßigkeiten und Limonaden mit weißem Zucker liefern keine gesunde Energie und ziehen Heißhungerattacken mit sich. Wenn Kinder weitgehend auf Industriezucker verzichten kommen Sie viel besser zur Ruhe. 

  • Ein Vorbild sein

Das was Sie Ihrem Kind predigen, sollten Sie auch selbst einhalten. Ernähren Sie sich gemeinsam gesund, das macht mehr Spaß und fällt dann auch Ihren Kleinen leichter.

  • Gemeinsam kochen

hilft dabei ihre Kinder für gesunde Lebensmittel zu begeistern. Nehmen Sie Ihre Kinder mit zum Einkaufen und lassen Sie sie beim Kochen mithelfen. 

Kochspaß mit der ganzen FamilieKochspaß mit der ganzen Familie