Die Ferien waren wunderschön und sooooo köstlich!


Kaum sind Sie zuhause angekommen, schwärmen Sie vom letzten Mittagsessen in Ihrer Lieblingshütte.

Alles an das Sie denken können ist der fluffige, in Butter getränkte, mit jeder Menge Mohn-Zucker gehüllte und mit Powidl gefüllte Germknödel. 

 

Kein Grund zu Fertigprodukten zu greifen. Der selbstgemachte Germknödel ist der Olymp des Mehlspeisengenusses...UND viel weniger Arbeit als das Gerücht besagt.

 

In nur 20 Minuten Kochzeit haben Sie den Skihüttenklassiker am Teller  - vor allem fluffiger, frischer, gesünder und viel besser als jene vom Kühlregal. 

Germknödel aus dem Dampfgarer 
(100°, 20 Minuten Garzeit)
Zutaten
  • 1/2 Hefewürfel/Trockenhefe

  • 250 g Mehl (glatt)

  • 70 g zerlassene Butter

  • 120 ml lauwarme Milch

  • 1 Eidotter

  • 1 Ei 

  • 1 EL Zucker

  • Prise Salz

  • 100 g Mohn

  • 100 g Staubzucker

  • 100 g zerlassene Butter (zum Beträüfeln

  • 120 g Powidl Marmelade (für die Füllung)

Zubereitung:

1. Für den Knödel müssen Sie ein Dampfl ansetzen. Dafür müssen Sie den Germ in lauwarmer Milch auflösen und mit Zucker, Salz und ein wenig Mehl vermengen. Den Teig mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort, wie die Warmhaltelade, stellen bis sich das Dampfl verdoppelt hat.

 

2. Jetzt zerteilen Sie den Teig in gleich große Stücke. Die Größe können Sie nach Belieben entscheiden. (ca. 100 g Teig entspricht einem Hauptspeisen Knödel)

 

3. Die einzelnen Stücke rollen Sie mit dem Nudelholz flach aus und drücken den Teig mit der flachen Hand auseinander.

 

4. In die Mitte des Teigstückes etwas Powidl auftragen. 

 

elektrabregenz Tipp: Frieren Sie einen Tag vorher etwas Powidl Marmelade in Plastikeiswürfelbehälter in Ihrem elektrabregenz Gefrierfach ein. 

 

5. Dann müssen Sie einfach den Teig um einen Pflaumenmuß (Powidl) Eiswürfel hüllen.

 

6. Nun kommen die Knödel bei 100° Celsius für 20 Minuten in den Multifunktionsofen und Dampfgarer CBD 4301 X

 

7. Bevor Sie den köstlichen Knödel verspeisen können. Mischen Sie den Mohn und Staubzucker zusammen, lassen die Butter schmelzen und bestreuen den Knödel mit dem Mohn-Zucker-Butter-Gemisch. Klassiker sind auch Germknödel in Vanillesauce.

 

Guten Appetit!