Gegensätze ziehen sich an.

Das weiß man spätestens seit dem neuen Trend namens Food Pairing

 

Beim Kombinieren von Lebensmitteln nach Aromen entdeckt man neue Geschmacksrichtungen und wird immer wieder von unvorstellbaren Zutatenzusammensetzungen köstlich überrascht.

 

Wie klingt das: Karfiol mit Kakao? Nicht gut? Schmeckt aber komischerweise umso besser!

Karfiol und Kakao: Food Pairing TrendKarfiol und Kakao: Food Pairing Trend

In anderen Kochkulturen, wie in Asien oder Südamerika, gibt es keine Trennung zwischen Süß und Scharf.

 

So kommt in Südamerika Kakao mit Chili auf den Teller. In Asien landen Mango und Ananas mit Ingwer und pikanter Fischsauce im Kochtopf.

 

Es ist kein Zufall, dass das sogenannte Food Pairing auch immer öfter in der europäischen Küche mitmischt.

Kochen nach Aroma

 

Das Food Pairing Grundschema besteht aus sieben Aromengruppen:

 

1) Fruchtig und säuerlich

2) Blumig und frisch

3) Zitrusartig und kräuterig

4) Holzig und herb

5) Vanilleartig und rauchig

6) Würzig und zimtartig

7) Röstartig und erdig

Sie sind neugierig geworden und wollen ein unvergessliches Geschmackserlebnis erleben? Dann kochen Sie darauf los!

Karfiol mit Kakao Karfiol mit Kakao
Karfiol mit Kakao Rezept
Zutaten für 4 Personen 
  • 1 Stück Karfiol

  • 1 EL Olivenöl

  • 1 EL ungesüßten raw Kakao 

Zubereitung: Das elektrabregenz Backrohr auf 200°C vorheizen. Anschließend den Karfiol waschen und abzupfen. Den Karfiol in eine Backform oder auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit Olivenöl betupfen und bei 180° C für circa 15 Minuten backen lassen. Nach dem Backen bestreuen Sie den Karfiol mit Kakao und backen alles noch mal für 15 Minuten. 

Viel Spaß beim Food Pairing und lassen Sie es sich schmecken!