Die Temperaturen steigen, die Sommerferien stehen vor der Tür und der Urlaub ist gebucht. Ob zuhause, auf Reisen oder beim Entspannen im Garten – Energie sparen können Sie im Sommer überall.

Entspannt Energie sparenEntspannt Energie sparen

Wie Sie nicht nur sich, sondern auch der Umwelt und Ihrer Geldtasche etwas Gutes tun, verraten wir Ihnen jetzt:

1. Wäsche kalt waschen 


Ihre leicht verschmutzte Kleidung kann dank moderner Kaltwaschmittel auf heißes Wasser verzichten. Das spart nicht nur Energie, sondern schont auch Farben und Materialien. 

 

elektrabregenz Tipp: Wenn Sie keine hartnäckigen Flecken entfernen wollen, sondern die Kleidung nur auffrischen wollen, bietet Ihnen das Kaltwaschprogramm „Baumwolle 20°“ in ausgewählten elektrabregenz Waschmaschinen eine energiesparende Alternative.

2. ... und warm trocknen 

Schicken Sie Ihren Trockner auf Sommerurlaub! Hängen Sie Ihre Wäsche bei warmen Temperaturen zum Lufttrocknen ins Freie. Die kostenlose Energie der Sonne und des Windes trocknet Ihre Kleidung schnell und effizient. Plus: Ihre Kleidung bekommt einen frischen Sommerduft mit dem kein Trockner mithalten kann.

Wäsche im Freien trocknen Wäsche im Freien trocknen

3. Kurzprogramm wählen 

Bei Sportkleidung und Feinwäsche eignet sich das Kurz- oder Schnellprogramm. Das schnelle Durchspülen spart Zeit und Strom. 

4. Stand-By Modus 

Egal ob Sie im Urlaub sind, am See relaxen oder auf Wochenendbesuch bei Freunden – geben Sie Ihren Haushaltsgeräten eine Pause. Achten Sie darauf, Geräte, die Sie nicht brauchen, komplett abzuschalten, sodass Sie nicht im Standby-Modus weiterlaufen und Strom verbrauchen. 

 

elektrabregenz Tipp: Vor allem bei kurzen Trips können nicht alle Geräte abgeschaltet werden. Vor allem die Lebensmittel im Kühlschrank oder im Tiefkühler, können vorm Urlaub nicht immer zur Gänze aufgebraucht werden. Dank der Urlaubsfunktion in ausgesuchten elektrabregenz Kühl- und Gefrierkombinationen lässt sich der Kühlbereich abschalten, während der Gefrierteil und die Flexi Zone weiterlaufen.

 

Folgende Gefrierkombinationen sind mit der beliebten Urlaubsfunktion ausgestattet:

SBSQ 4465 XT

SBSQ 4460-1 X

5. Kühl- und Gefrierschrank bewusst nutzen 

Ordnung im Kühlschrank spart Geld und schont die Nerven. Vor allem im Sommer sollten Sie die Kühlgeräte bewusst nutzen. Je öfter Sie den Kühlschrank öffnen und je länger Sie zum Suchen brauchen, desto mehr Energie wird verschwendet. 

elektrabregenz Tipp: Besonders im Sommer wird der Kühlschrank oft für die Entnahme eines kalten Getränkes geöffnet.Die integrierte Minibar mit Schnellzugriffstür in einigen elektrabregenz Kühlschränken ist besonders bei hohen Temperaturen praktisch und energiesparend. 

6. Stromsparende Haushaltsgeräte 

Die Wahl der Haushaltsgeräte ist entscheidend. Ökonomisch gedacht, rentiert sich die Anschaffung eines neuen Gerätes mit einer hohen Energieeffizienzklasse. 

 

elektrabregenz Tipp: Die Welt Naturstiftung WWF hat herausgefunden, dass Sie pro Jahr durchschnittlich 160 Kilogramm CO2 und 74 Euro, wenn Sie Ihren alten Kühlschrank der Klasse B durch einen neuen der Klasse A+++ ersetzen.

 

7. Lauwarm Duschen statt Baden 

Gegen ein gelegentliches Vollbad im Winter ist nichts einzuwenden – Im Sommer macht Baden im See oder im Meer ohnehin mehr Spaß. Eine lauwarme oder kalte Dusche im Sommer sorgt bei heißen Temperaturen für einen kühlen Kopf und verbraucht drei Mal weniger Energie und Wasser wie ein Bad.